Montag, 30. April 2018 um 18.00 Uhr

« Bewegte Frauen »

von den TaschenSpielern in Szenen gesetzte Texte von Karin Bruder, Hedi Schulitz und Sabine Stern.
 
Hedi Schulitz macht in ihren Essays „Die bewegten 68er“ und „Botox für alle“ einen gedanklichen Ritt durch verschiedene Lebenssituationen von Frauen. Karin Bruder beschreibt in ihrem Drei-Frauen-Stück „Schönheit für alle“ eine Zukunft, in der der Schönheitswahn auf die Spitze getrieben wird. Und in Sabine Sterns Erzählung „Alles glatt“ durchlebt die Protagonistin die Wandlung von einem weiblichen Stereotyp in den nächsten.
Die Schauspierlinnen erwecken mit viel Humor die hintersinnigen und teils absurden Texte. Aus ein paar Stühlen, Küchenutensilien und Gurken erschaffen sie Wellness-Tempel, Fernsehstudios und Herrenhäuser.
 
Im Rahmen der Europäischen Kulturtage 2018
„Aufbrüche/Umbrüche - gleiche Rechte für alle“
GEDOK-Künstlerinnenforum, Markgrafenstr. 14, Karlsruhe

Samstag, 05. Mai 2018 um 20.00 Uhr

„Bewegte Frauen“ weitere Aufführung
Originelle Schuhe – Benjamin Bigot, Niddastr. 26, Grötzingen

Samstag, 23. Juni 2018, 20.00 Uhr

„Bewegte Frauen“ weitere Aufführung
Zimmerbühne in der Niederburg, St. Johann-Gasse 2, Konstanz


Mittwoch, 18. Juli 2018 um 19.00 Uhr

Im Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg – Frauen in der Literatur

Hommage an die Karlsruher Autorin Hermine Villinger

Vortrag mit Fotos: Franziska Joachim
Lesung Originaltexte: Hedi Schulitz
Musikalische Begleitung: Rita Huber-Süß, Stimme/Keyboard

Roncalliforum
Bildungszentrum Karlsruhe, Heinrich-Hansjakob-Saal
Ständehausstr. 4, (Dekanatszentrum), Karlsruhe